Kinder- und jugendpsychiatrische Praxis Wieland
Kinder- und jugendpsychiatrische Praxis Wieland

Fortlaufende Elterngruppe von Kindern mit AD(H)S

 

 

Als Eltern eines Kindes mit einem diagnostizierten AD(H)S werden Sie täglich mit vielfältigen Schwierigkeiten konfrontiert. Häufig kommt es zu Problemen mit der Konzentration im schulischen Bereich, zu Auffälligkeiten im Sozialverhalten, zu aggressiven Verhaltensweisen oder /und zu Problemen mit den Hausaufgaben etc.
Bei vielen Kindern treten auch zusätzliche Auffälligkeiten wie Legasthenie, Depressionen, emotionale Störungen und Anderes mehr auf. Die Erziehung eines Kindes mit AD(H)S ist nicht leicht. Wir wollen Sie unterstützen!

Daher bieten wir Ihnen hier in der Praxis offene Elternabende an, die an jedem letzten Montag eines Monat stattfinden, sofern dieser nicht in die Ferien fällt.

 

 

 

 

Programmübersicht AD(H)S-Elterngruppe  für 2018

 

 

Die Termine finden jeweils               am dritten Montag des Monats

in der Zeit von                                  18.30 – 20.00 Uhr

bei uns in der Praxis statt

 

15.01.2018

Was ist AD(H)S und ist daran auch etwas Gutes?

Einführung in das Phänomen AD(H)S und
warum es gut ist, dass es diese Kinder gibt.

 

19.02.2018

AD(H)S, Hyperaktivität und Sport
Das Phänomen der Hyperaktivität, woher es kommt und
wie man damit umgehen kann.

 

16.04.2018

Warum kann mein Kind nicht zuhören?
Die Sache mit der Aufmerksamkeit und wie man es schafft,
dass die Kinder besser (zu)hören.

 

18.06.2018

Warum müssen wir ständig die gleichen Regeln wiederholen?

Wie man den Familienalltag strukturieren kann,
ohne endlos diskutieren zu müssen.

 

 

        Sommerferien von 28.06- 08.08.2018

 

20.08.2018

AD(H)S und Impulsivität – Umgang mit Wutausbrüchen
Wie man als Eltern mit der Impulsivität und den Wutausbrüchen
der Kinder besser umgehen kann.

 

17.09.2018

 

 

 

 

15.10.2018

 

 

 

19.11.2018

 

 

 

17.12.2018

 

Warum gibt es ständig Hausaufgaben-Streit?

Warum die Hausaufgaben-Situation oft problematisch ist
und wie es besser klappen kann.

 

 

Meine Kinder sind wie Hund und Katze

Geschwisterbeziehungen und AD(H)S- was man tun kann, damit es zu Hause wieder friedlicher ist und auch Geschwisterkinder ihre Aufmerksamkeit bekommen

 

Erwachsen werden mit AD(H)S

Wie geht es weiter? Wächst sich das aus? Themen die dann relevant werden: Führerschein, Ausbildung/Studium und eigene Wohnung.

 

Stressmanagement für Eltern

Wie man es schafft, den täglichen Herausforderungen gewachsen zu sein und warum es wichtig ist, auch an sich selbst zu denken.

 

 

Die Elternabende sind für Sie kostenfrei! Wir rechnen mit den Krankenkassen ab!

 

 Wenn möglich, melden Sie sich zu den Terminen telefonisch an, auch eine Nachricht auf dem AB oder eine E-Mail genügt. Da wir die Elternabende mit den Krankenkassen abrechnen, denken Sie bitte an die Versicherungskarte Ihres Kindes, sofern Sie diese im jeweils laufenden Quartal noch nicht abgegeben haben.

 

Auch wenn Sie nicht bei uns in Betreuung sind, können Sie gerne an diesen Abenden teilnehmen, sofern sie sich vorher bei uns telefonisch angemeldet haben.

 

Die Elternabende werden begleitet von

 

Nadine Brombeer

Sozialpsychologin / Pädagogin (M. A.)

Coach für Kinder und Jugendliche mit

Aufmerksamkeitsstörungen und deren Eltern



Kontakt

Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie

 

Stephan Wieland

 

Schwemannstrasse 2 

30559 Hannover

 

Tel.: 0511 / 55 94 97

Fax: 0511 / 55 94 91

E-Mail: praxis@wielandonline.de

 Telefonische Sprechzeiten

Montag 

09:00 – 12:00

14:00 -  16.00

Dienstag

09:00 – 12:00

 

14:00 – 16:00

Donnerstag

09:00 – 12:00

 

14:00 – 16:00

Freitag

09:00 – 12:00

 

Termine nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kinder- und jugendpsychiatrische Praxis Wieland